• 1
  • 2
  • 3
  • 4

Unsere Geschichte

Die Erfolgsstory begann im Jahr 1987, als Oliver Leu eine Segelmacherei unter dem Namen Oleu-Segel in Heiligenhafen gründete. In den folgenden Jahren etablierte sich das Unternehmen immer mehr bei den Seglern. Mit der steigenden Kundenzahl stieg auch die Zahl der Mitarbeiter.

 

 

Im Jahr 2000 kam Sascha Schwarck als Meister und zweiter Geschäftsführer dazu und komplettierte so das leistungsstarke Team.

Um auch den Bereich der Persenninge und Verdecke mit anbieten zu können, stieß 1991 noch eine weitere Segelmacherei dazu: Oleu Heikendorf. 1996 vervollständigte Oleu Flensburg die Gruppe. Die Teams, bestehend aus Onno Rosenau, Henning Nickels und Tim Grapengeter, sind alles Spezialisten in ihrem Bereich und runden das Firmenkonzept ab.
So ist es möglich nahezu jeden Wunsch der Kunden zubefriedigen und für jede Frage den passenden Spezialisten zu haben.
2005 war das Jahr, in dem der Service, die Segelverarbeitung, Qualität und nicht zuletzt der Preis einen riesigen Schritt dem Kunden entgegen gekommen ist. In diesem Jahr kam eine Produktionsstätte auf Sri Lanka dazu.
Die Wahl für Sri Lanka kam nicht von ungefähr! Die Arbeitsschutzgesetze sind dort stark ähnlich denen in Deutschland. Dies war für uns sehr wichtig, da dies Sri Lanka deutlich von anderen "Billiglohn- Ländern" unterscheidet!
Des Weiteren ist dies keine Fremdfirma, die einfach Segel von der Stange produziert, sondern durch die enge Zusammenarbeit die Segel bis ins letzte Detail genau nach den gewünschten Vorgaben exklusiv für uns fertigt. Die Materialien und auch die Segeldesigns stammen in gewohnter Qualität aus Deutschland.
Auf Sri Lanka werden ca. 80 hochmotivierte Mitarbeiter beschäftigt, genauso sind auch mehrere Monate im Jahr Mitarbeiter von Oleu aus Deutschland vor Ort, um unser dortiges Team immer auf dem neuesten Stand der Entwicklung zu halten bzw. fortzubilden und somit die Qualität permanent zu verbessern. Die Produktionsstätte selber ist eine der modernsten Segelproduktionen der Welt. Zum Beispiel sorgen neueste, absolut exakt arbeitende Zuschneideanlagen für den perfekten Zuschnitt der Segel.
Es gibt von der Verarbeitungsqualität keinen Unterschied zu den Oleu-Segeln, die in Deutschland produziert werden.
Genauso begann im Jahr 2005 der Zusammenschluss von Oleu-Segel und Doyle Sailmakers.
Doyle, ein Betrieb, der 1982 von Robbie Doyle in Marblehead, Massachusetts, gegründet wurde, verfügt über ein enormes Know-How vom Americas Cup über das Volvo Ocean Race bis hin zum Clubracer oder den idealen Fahrtensegeln.
Robbie Doyle hatte Physik in Harvard studiert und war im Americas Cup kein Unbekannter. Er war an der Entwicklung des Flügelkiels der berühmten "Australia II" beteiligt und machte sich in Strömungswissenschaften einen Namen.
Der Chefdesigner von Doyle, Richard Bouzaid, gewann schon das Whitbread Round the World Race und den Americas Cup. Als Segeldesigner von Team New Zealand in den letzten Americas Cups, sowie von Erricsson Racing in den letzten Volvo Ocean Races, bringt Richard eine enorme Erfahrung im Segeldesign mit sich.
Von diesem enormen Wissen profitieren auch wir bei Doyle-Oleu Segel und können bei Ihren Segeln auf die Erfahrungen von vielen Segelmacher und Designer zurückgreifen. Die Doyle-Gruppe besteht aus über 70 Segelmachereien weltweit.
Selbst bei einem Segel, das wir für einen Schiffstypen zum ersten Mal bauen, fangen wir bei der Entwicklung nicht bei Null an. Durch diese Tatsache können wir uns auch gegen viele größere Segelmachereien behaupten und die Erstkunden zufriedenstellen!
Mittlerweile können sie Doyle-Oleu Segel an vielen Orten in Norddeutschland antreffen. In Heiligenhafen, Kiel/ Heikendorf, Flensburg und Burgstaaken auf Fehmarn kümmern sich unsere 31 Mitarbeiter um Sie.
Auch als Ausbildungsbetrieb sind wir aktiv, so haben wir in den letzten Jahren zweimal den Bundessieger im Segelmacher-Handwerk gestellt .
Um unseren Kunden den Besuch in der Segelmacherei in Heiligenhafen zu versüßen, gibt es auf der Promenade direkt vor unserem Eingang die  "Hot Doyle Bude". Hier sorgen acht schicke Mädels für iIhr leibliches Wohl. Egal ob sie uns im Urlaub besuchen, bei einem Spaziergang oder wir für Ihre Segel eine optimale Lösung finden - Sie sind immer willkommen.


Kontakt

OLEU-SEGEL GmbH
Jachthafen-Promenade 3
23774 Heiligenhafen

Telefon 0 43 62 / 90 01 44
Telefax 0 43 62 / 90 01 49

eMail: info@oleu.de

Wir sind für Sie da

Mo. - Fr. 08:00 - 17:00

Sa. 10:00 - 16:00

 

Segel Abholung:

bis zum 11. März 2017

Mo. - Do. von 08:00 - 17:00
Fr. 08:00 - 12:15

ab dem 13. März 2017

Mo. - Fr. von 08:00 - 18:00
Sa. 08:00 - 13:00

Außerhalb dieser Zeiten nach Absprache.

Weitere Standorte

OLEU Persenninge
Oleu Heikendorf GmbH
Winkel 16 - 24226 Heikendorf
Tel. 0431/243163 Fax 0431/241230
eMail: info@oleu-heikendorf.de

Mo. - Fr: 7:30 - 17:00

Informationen zum Hinterlegen uns Abholen von Segeln/Persenningen
außerhalb unserer Geschäftszeiten finden Sie hier.

 

OLEU Segel Flensburg
Brauereiweg 16-18 - 24963 Flensburg
Tel. 0461/43534 Fax 0461/43554
eMail: info@oleu-flensburg.de

Mo. - Fr: 08:00 - 17:30
Sa: 09:00 - 13:00

 

OLEU Segel Fehmarn
Burgstaaken 50 - 23769 Fehmarn
04371 8888952
eMail: info@oleu-fehmarn.de